RALUCA CHIFANE-WAGENHÄUSER, PIANISTIN

Raluca Chifane Wagenhäuser ist eine deutsch-rumänische Pianistin.

Sie hat an der Nationalen Universität für Musik in Bukarest und an der Trossinger Musikhochschule studiert sowie am Goldstein College of Music die Solistenklasse mit Auszeichnung abgeschlossen.

Sie hat mit 8 Jahren ihr erstes öffentliches Konzert gegeben und bereits mit 11 Jahren gewann sie beim internationalen Yamaha-Klavierwettbewerb in Stresa (Italien) den 1. Preis. Weitere Preise in der Schul- und Ausbildungszeit sowie Funk- und Fernsehaufnahmen folgten.

Raluca Chifane-Wagenhäuser besitzt eine brillante Technik und ein herausragendes, essenzielles Verständnis für die Klangkunst und seine Transzendenz. Kritiker vergleichen ihr Spiel mit dem von Dinu Lipatti.

Die Pianistin konnte in ihrer 40jährigen Konzerttätigkeit bereits in Europa und Asien ihr faszinierendes Können solistisch, kammermusikalisch und mit Orchester vielfach unter Beweis stellen. Mit ihrer außergewöhnlichen Bühnenpräsenz, Ausdrucksstärke und Poesie schenkte sie ihrem Publikum unvergessliche Konzerte u.a. in Ongakudo Concert Hall, Bunka Hall Kanazawa, Qintai Concert Hall Wuhan und Shanghai Oriental Art Center.

Seit über 20 Jahren unterrichtet sie erfolgreich bei Meisterklassen, Symposien, Festivals und Music Camps in Europa und Asien (Japan, Südkorea und China). Sie pflegt außerdem eine erfolgreiche Jurytätigkeit auf nationaler und internationaler Ebene.

Im März 2015 bekam sie die Professur für Klavier und Kammermusik an der deutschen Universität in Shanghai (Tongji University) und wurde Mitglied des Forschungsteams im „interdisciplinary sound research centre“ daselbst.

Seit 2008 unterrichtet sie bereits Klavier und Kammermusik an der staatlichen Hochschule für Musik Trossingen. Sie hat dabei ihren eigenen Stil entwickelt, der fulminant mitreißt und ungewöhnlich klar und zielstrebig Studenten zu Höchstleistungen führt. Aus Ihrer Klasse sind zahlreiche Pianisten, Preisträger nationaler und internationaler Wettbewerbe und Klavierprofessoren hervorgegangen.

Um ihre Ideen und das daraus entwickelte Meta-Music-System bestmöglich weitergeben zu können, gründete sie und leitet seit 2006 ein Internationales Institut - das European College of Music. In diesem Rahmen betreut sie schwerpunktmäßig Studenten im Vorstudium (Pre-College) und in postgradualen Studiengängen als auch Kontaktstudium (u.a. Weiterbildung für Lehrer). 

RCW * ECM  |  rcw@college-of-music.de